Taufe – Kind Gottes werden

Taufe

Durch die Taufe wird man Christ*in – Anhänger*in Jesu und Mitglied der Kirche. Die Taufe wird über die Konfessionen hinweg gegenseitig anerkannt. Bei der Taufe feiern wir, dass jeder Mensch Kind Gottes ist – das heißt in einer Verbindung zum Ursprung des Kosmos steht. Im Glauben können wir uns dieser Bindung immer wieder gewahr werden und dadurch ein tiefes Vertrauen ins Leben fassen. Die Weitergabe dieses Glaubens geschieht bei der Säuglingstaufe im Nachhinein durch Eltern, Paten, Erzieher*innen, Katechet*innen bei der Entwicklung des Kindes.

Die Daten, wann in unserer Gemeinde getauft werden kann, entnehmen Sie bitte der Terminübersicht. 

Pro Termin können bis zu zwei Kinder in unserer St. Quirinus-Kirche und bis zu vier Kinder in unserer St. Antonius-Kirche getauft werden. Geben Sie Ihren Wunschtermin bitte rechtzeitig an das Pfarrbüro. 

Zur Anmeldung bitte das Stammbuch / die Geburtsurkunde sowie für die Paten einen Patenschein mitbringen. Den Patenschein erhalten Sie beim Wohnsitzpfarramt der Paten.

Anmeldungen auch gerne per E-mail an: stquirinus-neukirchen@bistum-muenster.de

 

Foto: Norbert Ortmanns, Kirche+Leben 

Tauftermine

Quirinuskirche:

1. Sonntag im Monat um 12:15 Uhr

letzter Samstag im Monat um 16:00 Uhr

Antoniuskirche:

2. Samstag im Monat um 16:00

3. Samstag im Monat um 15:30 Uhr