Aktuelle Nachrichten

Der Monat Oktober ist uns bekannt für das Erntedankfest. Früher feierten die Bauern das Fest besonders, weil sie wussten, dass es viele gute…

Sichtlich bewegt schied Helmut Kewenig nach mehr als 40 Jahren aus dem Amt des Kassierers der Pfarrcaritas St. Quirinus Neukirchen-Vluyn. Kein Wunder,…

Liebe Kinder, Gemeinde, Interessierte, Messdiener:innen,

du willst Messdiener:in werden oder bist es schon?

Du hast Lust, andere Kinder und…

Seelsorgeteam

Das Seelsorgeteam​​​​​​​ unserer Pfarrei.

Unsere Sprechzeiten...

Pfarrbüro

Adresse:

Geitlingstrasse 70

47506 Neukirchen-Vluyn

Telefon: 02845-9489210

E-Mail: stquirinus-neukirchen@bistum-muenster.de

 

Öffnungszeiten:

Montag:  geschlossen

Dienstag: 10-12 Uhr

Mittwoch: 10-12 Uhr

Donnerstag: 16-18 Uhr

Freitag: 10-12 Uhr

Gottesdienstzeiten

Sonntag, 2. Oktober 2022
11:00 UhrSt. QuirinusÖkum. Familiengottesdienst (Pastor Pasupula)
11:30 UhrSt. Antoniuspoln. Messe
13:00 UhrSt. QuirinusTauffeier (Pastor Pasupula)
 
Mittwoch, 5. Oktober 2022
09:15 UhrSt. Quirinuskfd-Messe (Pastor Pasupula)
15:00 UhrSt. AntoniusARG-Messe (Pastor Pasupula)
18:00 UhrSt. Antoniuspoln. Messe
 
Donnerstag, 6. Oktober 2022
11:00 UhrSt. QuirinusSeelenamt mit anschl. Beerdigung Kommunalfriedhof Neukirchen (Pastor Pasupula)
 
Freitag, 7. Oktober 2022
15:30 UhrSt. AntoniusAnbetung
16:30 UhrSt. AntoniusHerz-Jesu-Messe (Pastor Pasupula)
19:00 UhrSt. Antoniuspoln. Messe

Krankenkommunion

Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit den Seelsorgern der Pfarrgemeinde.

Terminkalender

Die aktuellen Termine aus unserer Gemeinde ...

Institutionelles Schutzkonzept (ISK)

Die Pfarrei verfolgt mit diesem Schutzkonzept die Sicherung einer "Kultur der Achtsamkeit" gegenüber allen, besonders gegenüber Kindern und Jugendlichen. Kinder und Jugendliche sollen diese Haltung in allen unseren Veranstaltungen und Angeboten spüren und erleben können. Das erstellte und verabschiedete Schutzkonzept wird auf unserer Homepage veröffentlicht und aus ausgedrucktes Exemplar liegt im Pfarrbüro sowie den Gemeindebüros zur Einsicht aus. Des Weiteren werden jede/r Hauptamtliche ein Exemplar ausgehändigt bekommen.